Vinci Tactical Comfortech

Vinci ist wirklich ein Gewehr für harte Burschen und seine Weiterentwicklungen sind deshalb u. a. auch auf eher taktische Szenarien ausgerichtet. Es ist kein Zufall, dass die Anfragen nach dem ersten Vinci Tactical aus den USA kamen, wo neben dem Faktor, dass es sich um ein “eisernes“ Modell handelt, auch das Vielseitigkeitspotenzial des Vinci geschätzt wurde. Es ist das einzige Gewehr der Welt, an dem sich das Magazinrohr und der Schaft schnell und ohne Werkzeug austauschen lassen. Vinci Tactical wird mit zwei verschiedenen Aufbauten angeboten, beide gekennzeichnet durch einen 18,5“/47 cm Lauf mit (im Lieferumfang inbegriffenen *, ***, ****) inneren Mündungsaufsätzen, einstellbares und gegen Stöße geschütztes Ghost Sight auf dem Rücken des Verschlusskastens gemeinsam mit Picatinny-Schiene zur Anbringung von Objektiven oder Leitrohren; den Unterschied der zwei Aufbauten stellt der Schaft dar. Vinci Tactical Comfortech hat den Jagdschaft Comfortech Plus, der den Rückstoß und das Hochgehen vermindert, sowie variable Biegung, austauschbare Schaftnase aus Polyurethan und Schaftkappen verschiedener Länge, die ebenfalls leicht austauschbar sind.

Technisches Datenblatt

KALIBER

12

KAMMER

76 mm Magnum

LÄUFE UND CHOKES

CB - Austauschbarer Choke 47; */**/***/**** mit Kimme

GEHÄUSE-FINISH

Aus Technopolymer

SCHAFT UND VORDERSCHAFT

Aus Technopolymer ComfortechPlus

SCHAFTLÄNGE VOM ABZUG/SCHRÄNKUNG

365 ± 2 mm. Schränkung: variabel nach Re und Li

MAGAZINE

Rohr mit Magazinreduzierstück auf 2 Schüsse (ohne Magazinreduzierstück 3 Schüsse 12/76 mm; 3 Schüsse 12/70 mm)

GEWICHT

Ungefähr 3.000 g

VERPACKUNG

Der innovative, exklusive Koffer macht den Transport der Vinci noch einfacher. Der im Hinblick auf minimalen Raumbedarf entwickelte Koffer ermöglicht einen rundum sicheren Transport der drei Flintenmodule.

ComforTech Plus

ComfortTech Plus ist ein Rückstoßverringerungs-System das das revolutionäre ComforTech-System optimiert und nochmals den Rückstoß sowie das Hochgehen des Laufs ohne jede Gewichtszulage oder Zusatzteile reduziert. Drei innovative Bauteile arbeiten synergetisch zusammen: Die Schaftkappe, die Schaftnase und der Schaft ComforTech™ Plus mit seinen 12 seitlich verteilten Gummielementen, die den Rückstoß auffangen und diagonal zur Schaftkappe bis hinter dem Griff positioniert sind. ComforTech Plus ermöglicht die Bewahrung eines besseren Gleichgewichts beim Anlegen und Schießen.

Free Floating Barrel

Das Free-floating Barrel-System ermöglicht eine unvergleichliche ballistische Genauigkeit. Der Lauf bildet mit der Brandkugelkreuzhülle (Laufmodul) einen einzigen Körper und arbeitet auf koaxiale Weise mit dem neuen In-Line Inertia Driven Verschlusssystem zusammen. Der Free-Floating-Lauf ohne herkömmlichen Zapfen liegt mithilfe eines flachen, länglichen Einsatzes mit Führungen auf dem Brandkugelkreuz auf. Diese Lösung garantiert dem Lauf eine natürlich ungebremste Vibration beim Schießen. Das neue Befestigungs- und Geschlossenheitssystem des Laufmoduls garantiert der Flinte Vinci eine unvergleichliche Stabilität der Schrotgarbenmittelpunkte und eine bedeutende Reduzierung der Schussstreuung; unabhängig von der Munition der Patrone, also, ob Schrotkugeln oder Slug.

In-Line Inertia Driven System

In-Line Inertia Driven System: ein unter Halbautomaten einzigartiges bauliches Gleichgewicht. Der Mechanismus mit In-Line Inertia Driven System wird durch eine Einzelfeder optimiert, die seine Einfachheit, Strapazierfähigkeit und Effizienz garantiert. Der Lauf bildet mit dem Brandkugelkreuz einen einzigen Körper und arbeitet auf koaxiale Weise mit dem neuen In-Line Inertia Driven Verschlusssystem. Ein perfektes Gleichgewicht für eine noch nie gesehene Präzision. Perfekte Kraftverteilung und einwandfreier Ausgleich, der das Hochgehen beim Schießen minimiert.