Concept guns

Lassen Sie uns von einem Grundsatzgedanken ausgehen: Genialität ist einfach. Man muss sie nur haben. In der Folgephase muss man sie dann ausüben. Hierzu benötigt man einen geeigneten Ort, an dem Umwelt und Arbeitskultur die vollständige Schaffung eines neuen Projekts ermöglichen und diese darüber hinaus anregen, da diese häufig mit einem zweifelnden, einem neugierigen und einem innovativen Auge voranschreitet. Warum drei Augen? Ganz einfach. Weil Genialität ein Extra-Auge voraussetzt: Nämlich das Auge, das Dinge sieht, die andere noch nicht sehen können und diese auch für die zwei Augen normaler Menschen sichtbar macht. Die besten Designer von Benelli sind stets bereit in Zusammenarbeit mit der Forschungsabteilung und basierend auf der Erfahrung des Unternehmens neue Grenzlinien zu überschreiten und basierend auf der Kombination technischen Know-hows mit kreativer Schaffenskraft nach neuen Lösungen zu suchen. Von 2005 bis heute hat Benelli, inspiriert durch die Serienmodelle Concept Design, Prototypen von Halbautomaten mit neuen, fortschrittlichen technologischen Inhalten entwickelt. Ebenso wie die Concept-Cars entstehen Concept-Guns als Beispiel großartiger Fähigkeiten, und repräsentieren als solche nicht nur zukunftsorientierte Stil- und Entwurfsstudien, sondern enthalten auch Elemente und Lösungen, die sich oftmals als wahre und hilfreiche Innovationen für Serienprodukte erweisen.