Die drei verfügbaren L.O.P. werden durch die zwei kompakten Schaftkappen-Abzugs-Längen von 345 cm und 355 cm ergänzt. Die 5 Gewehrschaftlängen ermöglichen die perfekte Kombination zwischen dem Jäger und seiner Waffe und somit ein natürliches, instinktives Anlegen. L.O.P. 345/355/365/375(std)/385 mm

Technisches Datenblatt

KALIBER

NULL

KAMMER

76 mm Magnum

LÄUFE UND CHOKES

CB – Austauschbarer Choke – Power Bore 65/70/75 cm

GEHÄUSE-FINISH

Aus schwarz eloxiertem Ergal

SCHAFT UND VORDERSCHAFT

Im Pistolenstil mit Progressive Comfort-System / Ergonomisch mit Sicherheitsauslösung

SCHAFTLÄNGE VOM ABZUG/SCHRÄNKUNG

345 mm, verstellbar auf 355 mm mit langer Schaftkappe

GEWICHT

Ungefähr 2.980 g mit 70 cm Lauf

VERPACKUNG

828 U wird im Einklang mit dem Stil der Benelli-Packages der neuesten Generation in einem Koffer aus Polymer geliefert. Die Innenverkleidung aus Tartan verleiht eine unvergleichliche Eleganz. Der Innenaufbau ist vielseitig und modular gestaltet. Der Lauf-/Vorderschaft-Bereich und der Gewehrschaft-/Basküle-Bereich sind speziell zur Aufnahme der 828U in all ihren personalisierten Konfigurationen bemessen und ausgerüstet.

Lock Plate

Das patentierte Verschlusssystem besteht aus einer Platte, die die Laufbasis einwandfrei versiegelt. Der Schießdruck bleibt in der Platte/Laufbasis enthalten und reduziert die Belastung der Rotationsbolzen. Der Stahlverschluss der 828 U hat eine lange Lebensdauer und garantiert die Aufhebung der mechanischen Belastung der Basküle.

Perfect Fitting

Perfect Fitting überwindet die herkömmliche Schaftsenkung und -schränkung und erzielt so auf einfache Weise personalisierte Lösungen. Das schnelle Aufschultern und instinktive Anvisieren werden durch zahllose modulare Möglichkeiten der Schaftsenkung und -schränkung garantiert (40 Kombinationen: 20 re-20 li), in Abhängigkeit von den persönlichen Anforderungen. Optimale Leistung und ein individuell zugeschnittener Komfort, den Sie sich leisten können.

Steel Shot

Jeder mit dem Markenzeichen der Lilie gravierte Lauf wird auf einem nationalen Prüfstand für die Bestückung mit Stahlschrot getestet. Die eigens mit verlängerten Übergangskonen Crio Steel Shot gestalteten Chokes garantieren eine maximale ballistische Leistung und Widerstandsfähigkeit gegenüber der verwendeten Stahlmunition.

Crio System

Bei den kryogenen Technologien ist allem voran an den Lauf zu denken. Die durch die Abriebwärme und den Druck bedingten Erweiterungen halten sich hier im Rahmen. Dies verleiht dem Lauf die Möglichkeit, im Moment des Schusses gleichmäßig zu vibrieren und sich zu erweitern. Die mit dem kryogenen Lauf erzielte Schrotgarbe ist größer, gleichmäßiger und einheitlicher und hat einen Mittelpunkt, der sich mit wachsender Schusszahl nicht verschiebt, was der Schussgenauigkeit zugute kommt. Die kryogene Behandlung wirkt sich aber auch positiv auf die Nutzdauer des Laufs aus, der verschleißfester und widerstandsfähiger gegenüber Verbrennungsrückständen ist. Benelli hat als erstes Unternehmen die kryogene Behandlung im industriellen Maßstab auf den Lauf und Choke von leichten Waffen angewandt, um so die ballistische Leistung zu steigern.