Huftierjagd

Waffen / Repetierbüchse / Lupo /
 Lupo HPR BE.S.T.
Waffen / Selbstladeflinte / Raffaello /
 Raffaello Slug 20
Waffen / Selbstladeflinte / Vinci /
 Vinci Black Slug
Waffen / Repetierbüchse / Lupo /
 Lupo BE.S.T. Black
Waffen / Repetierbüchse / Lupo /
 Lupo BE.S.T. Wood
Waffen / Selbstladebüchse / Endurance /
 Endurance Pro Wood
Waffen / Selbstladebüchse / Endurance /
 Endurance Wood
Waffen / Selbstladebüchse / Endurance /
 Endurance Comfortech 3
Waffen / Selbstladebüchse / Argo E /
 Argo E Prestige
Waffen / Selbstladebüchse / Argo E /
 R1 Comfortech 338
Waffen / Selbstladeflinte / M3 /
 M3 Slug

Keine Waffe erfüllt die Kriterien

Die Jagd auf Huftiere wird sowohl als Selektionsjagd als auch als Jagd im Wald mit Hundemeuten ausgeübt.

Die Jagd auf Huftiere wird individuell als Selektionsjagd, durch Abwarten in der Höhe oder durch Nachsuche auf Wildtiere wie Hirsche, Rehe, Damhirsche und Wildschweine, aber hauptsächlich nur in Gruppen auf Wildschweine ausgeübt.

Battuta, Braccata und Girata sind die gebräuchlichsten Jagdtechniken auf Schwarzwild und verschiedene Jagdstile: die gängigsten Techniken der kollektiven Wildschweinjagd sind das Treiben des Wildes zu den Pfählen mit Hilfe von Führern oder Jagdhunden, wobei das Wild verfolgt, gejagt und umkreist wird.

Die Benelli-Gewehre für die Jagd auf Huftiere sind Repetierbüchsen, halbautomatische Gewehre und halbautomatische Flinten mit Slug-Läufen.